Dirigent

Matic Tomažič wurde am 1. Mai 1990 in Slowenien geboren. Dort besuchte er die Grundschule und das Konservatorium für Musik und Ballet.

Von 2010 bis 2015 studierte er an der Hochschule der Künste Bern Euphonium bei Thomas Rüedi. 2013 schloss er den Bachelor of Arts in Music und 2015 den Master of Arts in Music Pedagogy ab.

Seit dem September 2015 studiert Matic bei Rolf Schumacher, Ludwig Wicki und Florian Ziemen Blasmusikdirektion an der Hochschule der Künste Bern.

Nebenbei hat Matic verschiedene Meisterkurse unter anderem bei Steven Mead, Thomas Rüedi, Roger Bobo, Velvet Brown, Rex Martin, Demondrae Thurman, Jan Van der Roost und Philippe Bach besucht. Auch mehrere sehr gute Platzierungen bei regionalen und nationalen Wettbewerben kommen dazu.

Seit 2006 ist er in verschiedenen Orchestern in der Schweiz und Slowenien engagiert. Matic Tomazic dirigiert seit 2013 die Musikgesellschaft Recherswil, Kallnach, Lengnau und seit 2017 die Musikgesellschaft Dietwil. Darüber hinaus arbeitet er gelegentlich mit verschiedenen Kammerorchestern zusammen (unter anderem im Auftrag der Hispanisch-Helvetischen Musikgesellschaft). Matic Tomazic unterrichtet seit 2016 an der Musikschule Münchenbuchsee tiefes Blech und Alphorn.